colours of SOUL of colours

 

The inspiration for my soul images gave me my own development.

 

For many years fear and panic were my constant "companions" and I had to learn, what my SOUL wanted to tell me. 

 

Life with all its facets, seeking and finding the inner peace,

the tearing down of our own inner boundaries that we have built ourselves in the mistaken belief

that we have to adapt or bend to be accepted by society and to meet their expectations correspond.

Disappointments that can be so painful in the beginning that we are tempted to shut ourselves up.

 

I want to show that beauty is not defined by the expectations of others, I want to tell everyone:

 

 

you are already perfect, darling.

trust your inner voice.

do not be afraid of your strength.

you can feel it.

B e l i e v e .

let everybody see the beauty

 

of the colours of your SOUL.

 


During my process, the first emotionally charged image was "born" and the feedback on it, as well as the fact that I was "outing" on facebook,

was both: wonderful and depressing at the same time!

Women are often more affected by issue of anxiety disorder than men due to a lack of self - but it could affect everybody!

 

Now I want to encourage other to stand by and accept themselves as they are, I want to achieve more openness and honesty,

especially in terms of fears and insecurities due to false shame!

 

It is important to me that as many as possible talk about fears being no longer a taboo topic

and that they come out of the negatively classified "psycho-corner":

NOBODY chooses an anxiety disorder, just as someone does not care for burnout, gastric ulcer or migraine attacks. decides,

only that is socially "accepted". 

There is not "the one way" that frees you, but what have helped I like to continue, at least as a possibility.

 

According to an international study, 

anxiety disorders are more common than depression.

 

REASON ENOUGH, in my opinion, to stand by and, ideally, help others!

 

The more people dare to say: "I know that too", or "I know someone who...", the more obvious it will become and mre people can be helped

and hopefully at least one thing will end soon: the shame of "having something like that"! ...

 

For you: Life presents you tasks and challenges:

to find your own way, to say yes to yourself with all your imperfect perfection.

 

Define your own goal and walk patiently but steadfastly, no matter what others say, set yourself free!

 

To accept yourself in love, tenderly and lovingly, just as you do with those whom you love, even in times when you doubt.

To trust that your soul has a plan, even if you recognize it later.

You do not have to hide anymore, because you are not alone, but still avoid comparing yourself to others, there is you and your way only once, you are unique.

 

Strip your uncertainty like a cocoon, open up to your life and show yourself. Show you with all the beautiful different colors of your soul -

you are already everything! When you listen into yourself you find unconditional love, passion and your strength - make peace with yourself, dear.

 

Believe in yourself, be proud, no one knows the path that lies behind you

and never forget to tell yourself: "I AM HERE! This is me!"

 

 

...even prominent, strong woman who really inspire me, which story & personality deeply touches me, 

who also had to find their way after various tests of life, are already part of the series and there will be more to follow!!! 

 

To avoid misunderstandings:

no one whom I paint in my series must have personally had to deal with anxiety! 

These wonderful women are united,

that they had to overcome hurdles in life and find their way, to learn to stand by themselves.

 

My deepest gratitude therefore goes to those who were immediately ready to assist me from the beginning to make this taboo subject socially acceptable. 

 

I´m looking forward to reaching even more people with their support,

and encouraging others!

 

 

 
 
Z U R Ü C K   Z U   M I R   S E L B S T . . .  
Mein neues Projekt ist AUS TIEFSTER SEELE entstanden...

 

Mein Leben hat mich in den letzten Jahren vor Herausforderungen gestellt, die mich an meine eigenen Grenzen gebracht haben,

mich dazu gezwungen haben, mich intensiv mit mir selbst auseinander zu setzen und immer weiter zu wachsen.

 

Über Jahre waren Angst und Panik meine ständigen "Begleiter" und ich musste lernen, was mir meine Seele damit sagen will.

Jeder von uns kennt es, wenn Menschen fragen:

„Wie geht es Dir?“ und man weiß, etwas anderes als „Gut!“ will eigentlich keiner hören,

manchmal ist es auch sehr schwer, Menschen etwas zu erklären, was man selbst noch nicht versteht.

Dabei sind es genau unsere Schwächen und vermeintlichen „Fehler“,

die uns mit all unseren positiven Eigenschaften zu einem unperfekten Perfekten, zu dem Menschen machen, der wir sind.

 

Es ist an der Zeit, hinter all die Fassaden zu blicken!

Vor allem wir Frauen glauben oft, in allen Lebensbereichen funktionieren zu müssen, wie andere es erwarten,

allen Ansprüchen der Gesellschaft, des Partners, der Kinder, der Freunde gerecht werden zu müssen-

eben perfekt sein zu müssen - aber das Thema Angststörung betrifft auch Männer.

 

In den Köpfen der Gesellschaft muss sich etwas an dieser Tabuisierung ändern und so den Weg bereiten, dass Betroffene zu sich stehen. 

Ich möchte Mut machen: "Verändere Dich nur, wenn DU Dich verändern willst! 

Mach Dinge, die DU aus tiefster Überzeugung tun möchtest. 

Steh für die Werte ein, die DIR wichtig sind.

Und nimm´ Dich verdammt noch mal genau so an, wie DU bist! 

Du bist wundervoll! 

Du bist perfekt, wie Du bist, Liebes!  

steh zu Dir, steh zu Deinen "Schwächen und Fehlern", nimm Deine Maske ab!"

 

Deshalb male ich auch zunächst „klassische Porträts“, sie stehen für das, was beim ersten Anblick sichtbar ist, für jeden.

Die Fassade kann wunderhübsch sein, sagt aber noch nichts über die wahre Schönheit eines Menschen aus...

deshalb füge ich dem Porträt die Farben der Seele hinzu, die ich beim Malen empfinde -

jeder Prozess ist so individuell, wie die wundervolle Person, die ich male!

Es entsteht eine Verbindung, die nicht mit Worten zu beschreiben ist und das "Auffühlen" der Farben erfolgt rein intuitiv- 

Ich bin zutiefst berührt und überwältigt von so viel versteckter Schönheit...

 

...weil es aufgrund der häufig vorkommenden Selbstzweifeln häufiger Frauen betrifft, als Männer, male ich diese auch hauptsächlich in meiner Serie. Auch Prominente, die mich inspirieren, deren Geschichte & Persönlichkeit mich zutiefst berührt,

die ebenso nach verschiedensten Prüfungen des Lebens ihren Weg finden mussten,

sind bereits Teil der Serie und es werden noch viele weitere folgen!

 

Um Missverständnissen vorzubeugen: 

Niemand, den ich in meiner Serie male, muss persönlich mit Angst & Panik zu tun gehabt haben! 

Diese wundervollen Frauen (und Männer) eint, dass sie Hürden im Leben meistern und ihren Weg finden mussten, 

lernen mussten, zu sich selbst zu stehen.

Jeder könnte von einer Angststörung betroffen sein, unsere Seele wählt aus, womit sie uns zeigt,

wenn wir nicht mit uns in Einklang sind und uns verbiegen.

 

Mein aufrichtiger Dank gilt deshalb denen, die sofort bereit waren, mich von Anfang an zu unterstützen,

um aus diesem Tabu-Thema ein gesellschaftlich Akzeptiertes zu machen.

 

Ich freue mich darauf, mit ihrer Unterstützung viel mehr Menschen zu erreichen, und so anderen Mut zu machen!

 

...es ist noch vieles in Gange und alles fügt sich zu einem wundervollen Ganzen, ich werde berichten!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© chris-heART